Seitenastexhairese |

Seitenastexhairese

Hier handelt es sich meist um keinen eigenständigen Eingriff, sondern er dient als Ergänzung zur klassischen Operation oder den endovenösen Verfahren. Es werden die sichtbaren erkrankten Venen über kleine Nadelstiche aufgesucht und mit einem speziellen Instrument entfernt. Zurück bleibt nur ein stecknadelkopfgroßer Stich.


Bitte informieren Sie sich auch auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie deren Mitglied wir auch sind.